akari Blütenessenzen

Sie sind die reine Information der Pflanze, welche mit Apfelschnaps stabilisiert wird.

Entstehung

Der Kontakt zur Pflanze in Form der Blütenherstellung hat mich seit der Firmengründung begleitet.
Rudolf Steiner hat gesagt, dass jede Pflanze ein Stückchen Himmel
erlöst hat und es uns zur Verfügung stellt – noch immer.

A B E F G H I J K L M P Q R S T V W Y Z
Ackerstiefmütterchen Ackerstiefmütterchen

Wie innen so außen, wie oben so unten. Alles, aber auch wirklich alles, ist miteinander verbunden und verwoben. Handle in Liebe, Vertrauen und Demut. So trägst du zu diesem Gewebe bei, als Gegengewicht zu Aggression und Desorientierung.

Adonisröschen Adonisröschen

Deine Strahlkraft - aber die anderen strahlen doch scheinbar so stark - na und? Ausstrahlung kommt nie von außen, nur von innen - lebe sie! Und hör auf dir von außen sagen zu lassen, was Ausstrahlung ist und wie man sie zu leben hat.

Akelei Akelei

Dein Familienerbe - ungelöste Aufgaben aber auch Talente und Stärken. Nutze sie um Ersteres zu erlösen, spiel die Karten deines Lebens.

Almenrausch Almenrausch

Fröhlichkeit in der Gruppe, ganz gleich wie schwierig eine Situation auch sein mag. Lachen neutralisiert Angst und so wird miteinander vieles möglich was dem einzelnen nicht gelingt.

Angelika Angelika

Die Angelikablüte ist sehr zart, duftend und rein und sie wird von vielen dunklen schweren Insekten besucht und wenn sie weg sind, so ist es als wären sie niemals da gewesen. Die Kraft nimmt sie aus ihren Wurzeln. Erdung ist hier dein Thema.

Apfelblüte Apfelblüte

Rund und g´sund wie ein Apfel. Was schadet deiner Vitalität, was schenkt dir Lebenskraft? Handle entsprechend.

Arnika Arnika

Ein Weg scheint und ist schwer, fast zu schwer. Aber die nächsten drei Schritte sind zu schaffen und dann wieder drei und wieder …. So erreichen wir Ziele, die unerreichbar schienen.

Augentrost Augentrost

Schau dich selbst so an wie du wirklich bist - erschrick nicht. Du nimmst derzeit nur wahr, was dir an dir nicht gefällt, was du nicht gut genug machst. Im Ganzen betrachtet aber bist du perfekt und sehr, sehr liebenswert.

Baldrian Baldrian

Hektik, Nervosität, ständig das Gefühl zu kippen - die Lösung: Erdung - stell dich auf den Boden deiner Tatsachen und die Dinge beginnen sich im Tun zu fügen.

Beinwell Beinwell

Hier geht es um die Grundstruktur, das Grundgerüst einer Sache. Wenn du die Grundstruktur deiner Aufgabe oder deines Problems erkennst - dann wird alles einfach.

Berberitze Berberitze

Du vermutest zu wissen was an einer Sache schlecht ist - du glaubst ganz fest daran und siehe da, du hast Recht. Wie wäre das, wenn du das Gut bemerkst und zur Basis deines Denkens machst? Und wenn etwas nicht gut ist, so nimm Abstand davon, lass es nicht über dein Denken herrschen.

Birnenblüte Birnenblüte

Wissen ist wichtig, aber erst angewandtes Wissen wird zur Weisheit. Diese kann aber nur im Leben entstehen. Kluges Wissen nutzt da wenig und der Ausgangspunkt ist deine innere Weisheit, von der du vielleicht gar nicht glaubst, dass du sie hast.

Bitterer Enzian Bitterer Enzian

Diese Pflanze blüht im ersten Jahr nicht. Sie wird in den Boden getreten. Im zweiten Jahr richtet sie sich auf und blüht. Auch uns widerfährt oft Schlimmes, aber wir haben den freien Willen - eingehen oder durchgehen. Im zweiten Fall wachsen wir und gelangen zu unserer eigenen Blüte.

Bohnenkraut Bohnenkraut

Hab den Mut die letzten Leinen zu kappen. Am Tau des Ankers kannst du niemals aufs offene Meer. Du kannst natürlich auch bleiben wo du bist, aber das Leben findet draußen statt und nicht in der Vergangenheit.

Borretsch Borretsch

Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Lachen befreit. Es nimmt unseren fordernden Aufgaben die Schwere und Problemen die Spitze. Finde die Komik in allem was dich bedrückt.

Braunelle Braunelle

Selbstheilung - um zu heilen muss unser Körper, unser Sein oft ganz eigene Wege gehen. Was dir schadet soll gehen, was dir nützt bau aus. Lass die Lösungen deines inneren Wissens zu, denn nur du weißt was richtig für dich ist.

Brennnessel Brennnessel

Dein Raum ist heilig. Was hat Zutritt zu diesem Raum und was nicht. Nun gut, behaupte diesen Raum. Er steht dir zu!

Buschwindröschen Buschwindröschen

Du meinst ständig und ununterbrochen geben zu müssen und dabei verausgabst du dich ständig. Grenze dich ab. Bestimme wann du Sprechstunde hast – und dann Schluss bis zum nächsten Mal. Die Organisation deines Aktivitäts- und Ruherhythmuses liegt bei dir und ist wichtiger als du dir eingestehst.

Ehrenpreis Ehrenpreis

Wenn die Nerven vibrieren sind wir nicht sehr leistungsfähig. Erdung heißt hier das Zauberwort. So wird Überempfindlichkeit zu Sensibilität.

Eisenhut Eisenhut

Thema Macht. Wem oder welchen Dingen gibst du die Macht über dein Leben? Gib deine Macht nicht ab - auch nicht aus Unsicherheit oder Bequemlichkeit. Eigenverantwortung scheint unbequem, macht aber frei.

Fadenklee Fadenklee

Zieh dich zurück. Manches Mal wollen wir nicht gesehen werden. Diese Zeit ist notwendig. Nimm sie dir.

Roter Fingerhut Roter Fingerhut

Ruhe und Aktivität im Wechsel. Unser Herz schafft es so ein Leben lang zu schlagen. Systole, Diastole, Systole, Diastole, …. Immer mit einer kleinen Pause dazwischen. Wenn wir unsere Pausen vernachlässigen, so bekommt auch unser Herz Probleme.

Franzosenkraut Franzosenkraut

Diese Pflanze ist Unkraut. Sie ist da und wuselt mit Ausläufern dahin, einfach so. Nimm das gute Neue wahr und bau es aus. Einfach so. Frag nicht, ob du das darfst. Tu es so selbstverständlich wie das Franzosenkraut dahinwuselt.

Gänseblümchen Gänseblümchen

Das Leben ist hart mit dir umgegangen. Du glaubst dich nicht mehr aufrichten zu können. Schau das Gänseblümchen an. Ob es in den Boden getreten wird oder der Rasenmäher darüber fährt. Zwei Tage später blüht es als wäre nie etwas gewesen. Diese Kraft hast auch du in dir - nutze sie!

Gartenwinde Gartenwinde

Überlebtes loslassen. Was vorbei ist, ist vorbei. Lass los und du hast zwei Hände frei fürs Leben.

Glockenblume Glockenblume

Schutz vor Umwelteinflüssen aus dir selbst heraus. Wir werden manipuliert und kontrolliert! Stimmt! Aber wer sagt, dass du dein Handy ständig eingeschaltet haben musst. Wer befiehlt dir im Netz abzuhängen. Mach es wie die Glockenblume. Sie ist sehr zart aber sie lässt nicht mit sich machen.

Goldhahnenfuß Goldhahnenfuß

Freu dich, dass es dich gibt. Du bist ein Unikat - einzigartig und in dir perfekt. Wenn das kein Grund zur Freude ist!

Goldnessel Goldnessel

Dein Reichtum auf allen Ebenen. Nimm ihn wahr, nutze ihn dankbar, sinnvoll und achtsam. Und dann freu dich daran, teile ihn, genieße ihn, ….

Goldregen Goldregen

Mach es dir mit dem was du hast so schön wie möglich. Bemerke es und freu dich dran. So geht Leichtigkeit.

Haselnuss Haselnuss

Fang an! Je wichtiger dein Vorhaben umso gewichtiger scheinen die Gründe, warum es gerade jetzt nicht geht. Negiere sie, der Weg entsteht im Gehen und der Start ist jetzt!

Heckenrose Heckenrose

Resignation - du hast getan was du konntest, alles gegeben und die Schwierigkeiten schwinden nicht, sie werden nur komplexer. Hab den Mut weiterzumachen, denn dass du dabei Stufe um Stufe vorwärts schreitest und uns nur Überlebtes verlässt, davon kannst du ruhig ausgehen.

Heidekraut Heidekraut

Die eigene spirituelle Führung in dir selber finden. Wisse, dass wir alle unseren Weg in unserem Innersten tragen. Diesen Weg folgen führt uns zu Eigenverantwortung und zur Unabhängigkeit.

Holunder Holunder

Vereinen von unvereinbar scheinenden Gegensätzen - richtig gesehen werden Gegensätze zur notwendigen Ergänzung und wir erkennen, dass es das eine ohne das andere nicht geben kann.

Hornkraut Hornkraut

Vorweg genommener Gehorsam. Du denkst mit dem Kopf von anderen für dich. Schluss! Du hast einen Kopf bekommen, um für dich selber zu denken. Schwierig? Vielleicht, aber tu es - es zahlt sich aus.

Huflattich Huflattich

Pionier sein bedeutet ausgetretene Pfade zu verlassen und den neuen Weg zu gehen – trau dich! Schau den Huflattich an, er ist einer der allerersten im Frühling und so klein er ist, so widerstandsfähig ist er. Vielleicht hast auch du viel mehr Widerstandsfähigkeit als du gedacht hast.

Immergrün Immergrün

Das Wichtigste zuerst! Deine eigene innere Weisheit hilft dir zu erkennen – dann bist du nicht mehr der Spielball von „du solltest“, „du müsstest“, …

Iris Iris

Kreativität – dir fällt immer was ein. Bestimmt! Wenn du es zulässt und nicht die falschen Leute am falschen Ort um Erlaubnis fragst.

Jasmin Jasmin

Lass das nicht mit dir machen, aber bleib sauber in deinem Tun. Deine Reinheit ist der beste Schutz.

Johanniskraut Johanniskraut

Lichtqualität – Licht ist immer stärker als das Dunkel - seine Macht bezieht es oft lediglich daraus, dass du eine Sache nicht von allen Seiten ausreichend beleuchtet hast - denn im richtigen Licht gesehen hat alles auch sein Gutes.

Kies-Steinbrech Kies-Steinbrech

Bau Energie auf, komm ins Tun und gelange so zur Zufriedenheit. In diesem Rhythmus überstehen wir vieles, vielleicht sogar alles

Klatschmohn Klatschmohn

Deine scheinbar dunklen Punkte verbergen deine größten Stärken. Steh zu dir selbst, zu deinen Stärken, Schwächen, Fähigkeiten und zu den scheinbar dunklen Punkten. Gleichgültig wie andere glauben darüber urteilen zu müssen.

Knabenkraut Knabenkraut

Für andere etwas tun ist leicht, aber sehenden Auges den anderen seine Bürde tragen lassen und nicht helfen dürfen - das ist gar nicht leicht, aber für die Entwicklungsschritte des anderen oft sehr notwendig.

Königskerze Königskerze

Integrität - steh zu dir. Du weißt was gut und richtig für dich ist. Geht nicht, weil …. , gibt’s nicht!

Kornblume Kornblume

Du nimmst in manchen Bereichen mehr wahr als andere Menschen? Sehr schön. Nütze es, mache es zu deiner Stärke und glaube mir, es ist viel normaler als du denkst. Was glaubst du was in 90 % Unterbewusstsein alles drin steckt.

Lavendel Lavendel

Dein Anspruch an dich selbst ist unermesslich hoch und wenn du ein Ziel fast erreicht hast so muss es noch mehr sein. Unzufriedenheit ist vielleicht der Fortschritt der Menschheit, aber zur Zufriedenheit führt sie nicht.

Leberblümchen Leberblümchen

Es ist Zeit alles Schwere, so sicher Gewußte loszulassen. Betrachte die Dinge neu. Du wirst dich wundern welche Möglichkeiten schon in ihnen stecken.

Linde Linde

Sei einfach - einfach sein - und trotzdem ist es oft so schwierig das Wesentliche soweit zu erfassen, dass wir den Mut zur Einfachheit aufbringen. Aber darin liegt hier die Lösung

Löwenzahn Löwenzahn

Entspannung - in Anspannung scheinen alle Probleme riesengroß und unlösbar. Tu etwas was dir gut tut und dann ordne deine Angelegenheiten Stück für Stück neu.

Maiglöckchen Maiglöckchen

Was du tun möchtest könnte falsch sein? Nun aber, wenn du es nicht tust wirst du nie wissen ob es auch wirklich falsch gewesen wäre. Jeder Mensch hat das Recht seine Erfahrungen zu machen. Wir zahlen in jeder Richtung selber dafür. Wozu es den anderen gegenüber verantworten.

Margerite Margerite

Sortiere - du hast alle Informationen, die du brauchst - finden solltest du sie halt und ordnen ist hier eine ganz starke Hilfe.

Mispel Mispel

Angst - Angst lebt mehr von der Vorstellung als von der Realität. Stell dich deiner Angst, schau sie an und du wirst sehen, sie verliert nicht nur ihre Größe sondern auch ihre Macht über dich.

Pfefferminze Pfefferminze

Klarheit - verschaffe sie dir und das Setzen von Prioritäten wird plötzlich ganz einfach.

Quellwasser Quellwasser

Wasser fließt sanft aber stetig. In der Natur kann es Landschaften verändern, Berge abtragen und doch ist es die Basis allen Lebens. Lerne vom Sein unseres Grundlebenselixiers.

Quitte Quitte

Liebe annehmen - „Ja bitte“ statt „nein danke“. Nimm an, was man dir aus vollem Herzen gibt - es gleicht immer aus was dir an anderer Stelle verweigert wurde.

Ringelblume Ringelblume

Die heilende Kraft der Worte entsteht aus dem „Hinhören“, dem bedingungslosen Wahrnehmen des anderen. Daraus ergeben sich die richtigen Worte ganz von selbst.

Schafgarbe Schafgarbe

Wenn dein Licht hell strahlt so kann dich das Dunkel nicht erreichen. Nimm Distanz von allem was dein Licht trübt, im Außen wie im Inneren.

Schlüsselblume Schlüsselblume

In einer Gruppe zu dir selber stehen – aufrecht. Mit dem was „man“ tut unterwirfst du dich Gruppenzwängen. Wozu? Auch in einer Gruppe hast du deine eigenen Wurzeln und dein eigenes Rückgrat.

Schneerose Schneerose

Gelebtes, erarbeitetes und errungenes Wissen ist Weisheit und davon hast du richtig viel. Lass dich nicht verunsichern von einem Scheinwissen, das uns von außen diktiert wird. Alles ist in dir. Das Außen kann anregen, aber niemals die Lösung bringen.

Schöllkraut Schöllkraut

Nimm das Gute wahr und bau es aus - das worauf du deine Aufmerksamkeit richtest wächst. Lass es das Gute sein.

Schwalbenwurz Enzian Schwalbenwurz Enzian

Hab den Mut nach innen zu hören und diesem Wissen bedingungslos zu folgen.

Seidelbast Seidelbast

Die Hilfe von oben ist da. Die rettende Idee, der zündende Einfall - nur bemerken müssen wir diese Hilfe. Dann liegt das Handeln aus dieser Erkenntnis an uns.

Sonnenblume Sonnenblume

Wende dich der Sonne zu - dem was die Energie gibt. Denn daraus beziehst du Kraft zum Sein, zum Wirken, zum Leben.

Springkraut Springkraut

Geduld ist leider eine Fähigkeit, die viel Geduld erfordert. Wisse, du kannst den Birnbaum nicht mit der Peitsche antreiben und der Weizen wächst nicht schneller, wenn du ihn unterwärts kitzelst (Karl Heinrich Waggerl).

Sumpfdotterblume Sumpfdotterblume

Du hast das Gefühl im Sumpf zu stecken? Nun, so zieh Energie daraus und nutze sie zum Leben und nutze sie um dein Leben zu ändern.

Sumpfherzblatt Sumpfherzblatt

Setz deinen Verstand ein. Aufschreiben was ist, erkennen was jetzt wirklich wichtig ist und dann Prioritäten setzen. Auch wenn starke Emotionen uns überrollen, kann unser eigener Verstand uns zum Helfer werden.

Sumpfkratzdistel Sumpfkratzdistel

Hart zu werden für das Leben und weich zu bleiben für die Liebe (Maria Ebner Eschenbach). So wird aus „gerade einmal Überleben“ Lebensqualität.

Storchenschnabel Storchenschnabel

Was ist jetzt wichtig? Erkenne es und tue es jetzt. Vielleicht tust du im Moment sehr viel, aber es ist unkoordiniert und tut am Wesentlichen vorbei. Fokussiere dich.

Tagetes Tagetes

Schutz - wir können alles Positive und Negative nur in einem gewissen Maße ertragen. Abgrenzen und entscheiden was uns nahe treten darf ist hier die Lösung. Schon die tiefe innere Bereitschaft dazu hält vieles von uns fern.

Thymian Thymian

Mut für den ersten Schritt - der Rest folgt und es ist gut, dass es dann kein Zurück mehr gibt.

Traubenhyazinthe Traubenhyazinthe

Du kannst kein Licht in andere Hütten tragen, wenn in deiner Hütte kein Licht ist. Alles hat seine Zeit, seinen Rhythmus. Achte jetzt auf dich. Tue alles um dein Leben und deine Lebenskraft und dein Lebenslicht zu stärken und zu aktivieren.

Trollblume Trollblume

Wenn ein Entwicklungsschritt ansteht, so macht sich „Klebriges“ besonders wichtig. Essen, Menschen, Gewohnheiten - dein Schweinehund lässt grüßen. Der will keine Veränderung. Und du? Lass den ganzen Plunder los, entsorge ihn im gestern und lebe jetzt - leicht und froh.

Veilchen Veilchen

Du fühlst dich klein, minderwertig, vielleicht einsam. Nimm deinen Platz und Rang in einer Gruppe von Menschen ein. Das Kleine ist oft wichtiger als das Große. Trau dich.

Vergissmeinnicht Vergissmeinnicht

An dieser Schwelle hast du schon öfters gestanden. Nun ist es an der Zeit diese Schwelle zu meistern. Die Gelegenheit ist jetzt.

Waldsternmiere Waldsternmiere

Aufmerksamkeit - ganz im Hier und Jetzt sein - Wertfreiheit - das ist jetzt die Lösung. Denn du kannst das morgen nicht heute erledigen und das gestern ist vorbei.

Waldvöglein Waldvöglein

Leichtigkeit - lass dich nicht vom Irdischen fesseln. Steig auf und betrachte was dich beschwert von einer höheren Warte.

Waldweidenröschen Waldweidenröschen

Der Kampf ist vorbei. Das Neue hat schon begonnen. Lass die alten Muster da wo sie hin gehören - in der Vergangenheit. Denn dort ist ihr Platz und nur dort.

Weichselblüte Weichselblüte

Sauer macht lustig. Wenn du über ein Ärgernis lachen kannst, so ist es auch schon vorbei.

Weißdorn Weißdorn

Dein Herz schlägt selbstverständlich Tag für Tag. Tue etwas für dieses dein Herz, damit das Selbstverständliche selbstverständlich bleiben kann.

Weiße Taubnessel Weiße Taubnessel

Du fühlst dich benutzt, ausgenutzt? Wisse, es gibt für alles im Leben einen Ausgleich - werde dir dessen bewusst und nimm ihn wahr.

Weißer Germer Weißer Germer

Dein Weg führt gerade nach oben. Gehe ihn. Du wirst daran gehindert? Nun, dann darfst du ruhig giftig werden. Der weiße Germer ist es auch. Das ist übrigens nur am Anfang nötig, später wirst du für deine Standhaftigkeit vielleicht bewundert werden.

Wetterdistel Wetterdistel

Die Veränderung ist jetzt. Vollziehen ist eine Sache, das Durchhalten oft schwierig. Aber wisse, wenn du den ersten Schritt geschafft hast so schaffst du auch den zweiten. Immer und immer wieder.

Wiesenkerbel Wiesenkerbel

Verdauen bedeutet, aus allem was uns begegnet, das Beste für uns herauszuholen, zu nutzen, zu behalten und den Rest - ab zum Recycling.

Wiesensalbei Wiesensalbei

Sterbe- und Werde-Prozess. Wir sterben viele Tode bis wir die werden, die wir wirklich sind. Alle aufgesetzten Hüllen abstreifen, ob erlernt, erlitten oder erlebt. Was bleibt sind wir selber - dem Leben verpflichtet und sonst nichts.

Wiesenschaumkraut Wiesenschaumkraut

Was du tust ist genug. Wer bist du, dass du denkst alle Verantwortung und alles tun läge allein bei dir.

Wilde Malve Wilde Malve

Wenn die eigene Komfortzone zu eng wird müssen wir sie verlassen. Das Leben findet draußen statt. Die wilde Malve hilft dir an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Wolfseisenhut Wolfseisenhut

Empathie. Urteile über keinen Menschen, solange du nicht 14 Tage in seinen Mokassins gegangen bist (indianische Weisheit). Wenn uns eine Handlung traurig und betroffen macht, so verstellt uns diese Emotion den Blick auf das Ganze. „Lass eine Katastrophe zwei Jahre lang ruhen und sie entpuppt sich als Segen“ (japanischer Spruch).

Ysop Ysop

Reinigung - Gewohnheiten, erlernte Muster, Ansichten, Bewertungen - all das hat seine Richtigkeit und Zeit - aber dann sollten sie gehen und Platz machen für das Hier und Jetzt. Wisse Bewertung und Verurteilung sind anstrengend und sie haben ihren Platz in der Vergangenheit.

Zimbelkraut (Leinkraut) Zimbelkraut (Leinkraut)

Sag, was du wirklich zu sagen hast und dann schweig - zerrede nichts. Das Wichtige und Wesentliche ist oft schwer zu sagen, besonders wenn es um uns selber geht. Aber trotzdem, sag was du zu sagen hast, auch wenn‘s schwer fällt.

Zyklame Zyklame

Deine Individualität leben - aber davor musst du sie erkennen. Die Zyklame macht es uns vor. Ihr Aussehen, ihr Duft - alles an ihr ist besonders und wenn sie ihr Blütenkleid abgestreift, so schließt sie die Kelchblätter und rollt sich in ihrem Stängel ein. Kein anderer Mensch kann dein Innerstes verstehen, aber wenn wir uns selbst verstehen, so verstehen wir alle anderen.

Zypressenwolfsmilch Zypressenwolfsmilch

Wir leben in einer dualen Welt. Wo viel Licht ist, ist viel Schatten und alles Schlechte hat sein Gutes. Nimm Beides wahr und werde zum Meister deines Schicksals

Fragen? Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie!