Marie Therese Stark

Wie bin ich zu meiner Berufung gekommen?

Kosmetik begleitet mich seit meiner Kindheit. Schon in jungen Jahren durfte ich mit meiner Mutter zur Kosmetikerin mitgehen, hatte selbst Hautprobleme in der Pubertät und habe mich deshalb immer schon für Hautpflege interessiert.

Nach einem begonnenen Medizinstudium habe ich festgestellt, dass mir die Arbeit mit Menschen sehr viel Freude bereitet, mich aber weniger die Suche nach Krankheiten interessiert, stattdessen machte es mir viel mehr Spaß, Menschen zu helfen, ein gesundes Leben zu führen und sich aktiv mit der eigenen Gesundheit auseinanderzusetzen und das Beste aus ihrem Leben zu machen.

Das erreiche ich einerseits mit Akari von außen, anderseits mit hochwertiger Zellnahrung von innen, und das ist eine sehr wirkungsvolle Synergie!

2021 darf ich mein 30 jähriges Jubiläum in der Selbständigkeit feiern, ein Schritt, den ich noch nie bereut habe. Und noch immer gehe ich jeden Tag mit Begeisterung in mein Studio.

Wie bin ich zu Akari gekommen?

Warum verwende ich Akari in meinem Institut?

Akari ist zu mir gekommen!

Vor vielen Jahren ist Herr Harrant bei mir gewesen, um mir ein Gerät vorzustellen, den Vorläufer des MCSP. Damals hat es gerade nicht für mich gepasst, etwas später kam er wieder mit den aller ersten Pflegeprodukten- und seither bin ich begeisterte Anwenderin.

Ich verwende Akari, weil da für mich ALLES passt:

  • die hervorragende Qualität der Produkte
  • die Einzigartigkeit der Wirkstoffzusammensetzung
  • es wird nichts versprochen, was nicht gehalten werden kann
  • die großartigen Behandlungserfolge
  • das Unternehmen
  • die Seminare
  • UND: wir sind wie eine große Familie.

Was ist Akari für mich?

Akari ist wesentlich mehr als eine Kosmetiklinie.

Akari ist eine Lebensphilosophie, ein durchdachtes Konzept, wo nicht schnell mal ein paar Wirkstoffe zusammen gemixt werden, weil sie gerade „in“ sind, sondern die Rezepturen wohl durchdacht werden und Produkte zum Wohle der Menschen auf allen Ebenen entwickelt werden- HILFE ZUR SELBSTHILFE

Erfahrungswerte mit Akari

Wer einmal Akari kennen und lieben gelernt hat, bleibt ein treuer Kunde. Es gibt keine Effekt-Hascherei mit Akari. Es gibt Langzeiterfolge.

Den Menschen geht es nach einer Akari Behandlung IMMER besser. Sie fühlen sich besser, sind wieder ausgeglichener, strahlen wieder, die Wirkung geht weit über eine herkömmliche Kosmetikbehandlung hinaus.

MEIN WERDEGANG

  • Marie Therese Stark, 1963 geboren, verheiratet, zwei Söhne
  • 1981 Matura
  • 1981-1985 Medizinstudium, nicht beendet.
  • 1985 1988 Wiener Schule für Körperpflege: Kosmetik, Fusspflege, Massage
  • 1987-1990 Kosmetik Sonja Benda, 1010 Wien
  • 1990- 1991 Intercoiffeur Ossig, 1010Wien
  • Seit September 1991 selbständig in Wiener Neustadt
  • 2007-2009 Professionelle praktische Kinesiologie
  • Seit 2015 Partner bei Vabo-N